Chronik

Meisterbetrieb

Beste Qualität seit 1875

Tischlerei Schneider

Die Geschichte

Unser Blick ist gewiss immer nach Vorne gerichtet – doch ebenso spannend wie die Zukunft, ist auch die Entstehung unseres Familienbetriebes.

IGNAZ SCHNEIDER

Im Jahr 1878 gründete erstmals der aus Artstetten (Waldviertel) kommende Ignaz Schneider einen Tischlereibetrieb. Nach kurzer Zeit übersiedelte er mit seiner Familie auf den heutigen Standort in Euratsfeld.

JOHANN SCHNEIDER

Sein Sohn Johann Schneider übernahm 1895 den Betrieb des Vaters. Johanns Söhne Josef und Karl erlernten ebenfalls im elterlichen Betrieb das Tischlerhandwerk.

KARL SCHNEIDER

Im Jahr 1939 übernahm Karl Schneider die Betriebsführung. Wie in den Generationen davor, erlernten auch seine Söhne Karl, Johann und Franz den Tischlerberuf.

FRANZ SCHNEIDER SEN.

Der Familienbetrieb wurde im Jahr 1970 an Franz Schneider übergeben. Seine beiden Söhne Franz und Manfred haben sich ebenfalls dem Betrieb angeschlossen.

FRANZ SCHNEIDER JUN.

Im Jahr 2004 zieht sich sen. Franz Schneider zurück und übergab die Leitung dem ältesten Sohn jun. Franz Schneider. Der Senior ist trotz Pension immer wieder als helfende Hand im Betrieb vorzufinden. Heute wird der Tischlereibetrieb in fünfter Generation mit rund 50 MitarbeiterInnen geführt. Knapp 145 Jahr gibt es uns jetzt und wir wünschen uns die Erfahrung und Freude an unserem Beruf noch viele weitere Jahre ausführen zu können. Wir stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen und versuchen, das Beste aus jeder Situation und aus jedem Raum herauszuholen.

%

6. Generation